Archiv | Januar, 2013

Erfolgskriterium „Qualifizierte Mitarbeiter“

18 Jan

Zentrale Elemente eines erfolgreichen Projektmanagements – Teil 2

„Meine wichtiste Erfahrung als Manager ist die Erkenntnis, dass die Mitarbeiter das wertvollste Gut eines Unternehmens sind. Es sind nie Computer, Roboter, technische Einrichtungen, die zu einem Ziel führen, sondern immer Menschen, die Konzepte zustande bringen.“  

(Werner Niefer (1928-1993), dt. Topmanager)

Dass man nicht nur für erfolgreiche Unternehmen, sondern auch für erfolgreiche Projekt qualifizierte Mitabeiter benötigt, ist doch eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Trotzdem lohnt es sich, dass Thema etwas detaillierter unter verschiedenen Aspekten zu betrachten.

Nach einer Leserbefragung der Zeitschrift Manager Seminare zu den Ursachen für das Scheitern von Projekten machten

  • 35 % der Leser zwischenmenschliche Konflikte,
  • 19 % der Leser schlecht zusammengestellte Teams und
  • 17 % schlecht motivierte Teams für das Scheitern von Projekten verantwortlich (Mehrfachnennungen waren möglich).

Alleine diese Zahlen zeigen schon, dass es bei der Forderung nach qualifizierten Projektmitarbeitern nicht nur um die fachliche Qualifikation geht. Um diese geht es selbstverständlich auch, aber nicht nur! Es geht auch um die soziale, emotionale Kompetenz/Intelligenz. Dies gilt für den Projektleiter genauso wie für seine Projektmitarbeiter.

Welche fachliche Qualifikation muss ein Projektleiter mitbringen? Ist es wichtig, dass der Projektleiter neben der methodischen Projektmanagementkompetenz auch eine inhaltliche fachliche Kompetenz für das Projekt mitbringt?

Nach eine Befragung der DETECON  schätzten fast ein Drittel der Befragten das Nutzenpotenzial externer Projektmanagementspezialisten hoch ein. Weitere 50% der Befragten stuften das Nutzenpotenzial  immerhin mittel ein. Diese Zahlen zeigen die hohe Wertigkeit, die der Methodenkompetenz zugesprochen wird. Dies deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Im Laufe eines Projektes erwirbt der Projektleiter immer auch eine entsprechende inhaltlich fachliche Kompetenz. Dies ist ein natürlicher Prozess. Was er aber von Anfang an mitbringen muss, sind

  • Methodische Projektmanagementkompetenzen und
  • Führungskompetenzen.

Die fachliche Kompetenzen müssen sich im Projektteam finden.

Hier ist aber noch ein weiterer Aspekt wichtig. In Projektteam sollten die verschiedensten Rollen vertreten sein. Gebraucht werden:

  • Fachleute
  • Querdenker
  • Motivatoren
  • Entscheider
  • Analytiker
  • Controller
  • Moderatoren ……

Aber auch hier gilt: Manchmal muss man mit den Mädchen (für Frauen: mit den Jungs) tanzen, die auf der Party sind!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: