Erfolgskriterium „Klare Führungsprinzipien“

31 Mai

Der wichtigste Erfolgsfaktor eines Unternehmens ist nicht das Kapital oder die Arbeit, sondern die Führung.“

(Reinhard Mohn (1921-2009), dt. Unternehmer u. Stifter (Bertelsmann))

Das genannte Zitat von Reinhard Mohn lässt sich ohne Einschränkungen auch auf  Projekte übertragen. Es gilt sogar in besonderer Weise für Projekte, da Führungskräfte im Projekt i.d.R. über keine disziplinarischen Führungsfunktionen verfügen.  I m Projekt geht es also darum, Führung ohne direkte „Führungsmacht“ wahrzunehmen.

Ich möchte aber an dieser Stelle nicht auf allgemeine Aspekte zur Führung  konzentrieren. Literatur zu Themen wie „Führung“, „Leadership“, „Führen ohne Führungsmacht“, „Wirksames Delegieren“, „Führung und Haltung“ gibt es wie Sand am Meer. Ich möchte mich hier auf einen konkreten Aspekt, auf das Prinzip„Verbindlichkeit im Projekt“ konzentrieren.

Verbindlichkeit bedeutet Einhalten der gemeinsam getroffenen Vereinbarungen. Diese Verbindlichkeit ist für den Projekterfolg von entscheidender Bedeutung und betrifft alle Mitarbeiter im Projekt: Projektleiter, Teilprojektleiter, Auftraggeber genauso wie Arbeitspaketverantwortliche  oder einzelne Fachexperten.

Gero Lomnitz (Berater und Trainer IPO Köln- ipo-lomnitz@t-online.de) setzt sich  in einem Projektmanagement Spotlight des Projektmagazins (www.projektmagazin.de) mit den verschiedensten Ursachen von Unverbindlichkeit auseinander:

  • Individuelle Probleme einzelner Mitarbeiter
  • Fehlende Klarheit bei Entscheidungsprozessen
  • Unklare Prioritäten und häufige wechselnde Ziele (Moving Targets)
  • Keine Konsequenzen auf unverbindliches Handeln
  • ….

Wie lässt sich Verbindlichkeit im Projekt fördern?

Verbindlichkeit ist abhängig von vielen Faktoren. Natürlich wird es auch  durch das Auftreten der Führungskräfte im Projekt, insbesondere des Projektleiters, beeinflusst. Mit drei konkreten  Maßnahmen habe ich persönlich in Projekten sehr gute Erfahrungen gemacht:

  • Vereinbaren (schriftlich!) klarer Regeln zu Beginn des Projektes;
  • Klare, eindeutige Rollenverteilung (Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeit) und
  • Intervention für unverbindliches Verhalten

Auf Wunsch stelle ich gerne Beispiele zu allgemeinen Regelungen im Projekt oder zur möglichen Rollenverteilung zur Verfügung. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: