Und noch eine Studie – Nun zum agilen Projektmanagement

6 Aug

Die zweite Studie des BPM-Labors der Hochschule Koblenz (Prof. Dr. Ayelt Komus) beschäftigt sich mit dem agilen Projektmanagement. Nachfolgend die wichtigsten Ergebnisse (Quelle: Studie Status Quo Agile 2014,
BPM-Labor HS Koblenz, Prof. Dr. Komus):

  • Die Mehrheit der Anwender agiler Methoden nutzt dies selektiv oder in einer Mischform. Die
    durchgängige Nutzung agiler Methoden ist nur bei ca. einem Viertel der agilen Anwender der Fall.
  • Fast zwei Drittel der Studienteilnehmer nutzen agile Methoden erst seit 4 Jahren.
  • Erwartungsgemäß werden agile Methoden vor allem in der Softwareentwicklung genutzt, aber „nur“
    IT-nahe bzw. Nicht-IT-Aktivitäten machen bereits 41% bzw. 27% aus.

  • Die Erfolgsquote agiler Methoden wird positiver bewertet als die klassischen Projektmanagements.
    Die positive Bewertung der Erfolge agiler Methoden in der aktuellen Studie ist konsistent zu den
    Ergebnissen aus 2012. Wieder verzeichnen die durchgängig agilen Anwender den höchsten Anteil
    sehr erfolgreicher Aktivitäten.
  • Nur 7% der Befragten verneinen eine Verbesserung von Ergebnissen und Effizienz durch agile
    Methoden.
  • Nur 7% der Befragten sehen ein unvorteilhaftes Verhältnis zwischen Aufwand der
    Einführung agiler Methoden und Verbesserungen.
  • Mit 86% ist Scrum die meistgenutzte agile Methode. Danach folgen Kanban, XP und
    Feature Driven Development.
  • Agile Methoden werden nach Teilkriterien wie „Ergebnisqualität“, „Termintreue“,
    „Mitarbeitermotivation“, etc. durchgängig besser bewertet als klassische
    Projektmanagementmethoden.
  • Scrum wird in jedem Teilkriterium besser bewertet als andere Methoden.
  • Scrum, Kanban, Lean und Design Thinking werden in allen Kriterien positiver bewertet
    als klassisches Projektmanagement.
  • Besonders positiv bewertet werden bei Teammotivation und Teamwork Scrum, Kanban,
    XP und Design Thinking.
  • Bei der Termintreue und der Effizienz wird Lean neben Kanban und Scrum besonders
    positiv bewertet.
  • Sechs der sieben am häufigsten genannten Techniken sind Scrum-spezifisch. 15 der 22 spezifisch
    erfragten Techniken wurden von mindestens 70% der durchgängig agilen Anwender laut eigenen
    Angaben genutzt.
  • Bei Teams dominiert die Größe von 5-9 Personen. Auch bei Anwendern klassischen
    Projektmanagements ist dies die meistgenannte Teamgröße.
  • 93% der Befragten geben an einen Scrum Master zu haben. Dieser wird allerdings bei ca. 40% durch
    einen Projektleiter ergänzt oder der Scrum Master agiert sogar eher wie ein Projektleiter.
  • Bei 75% der Befragten dauert ein Sprint nicht länger als drei Wochen.
  •  Weniger als 50% der Scrum Anwender nutzen einen Impediment Backlog.
  • Ca. 32% der antwortenden Kanban-Nutzer analysieren den Flow systematisch.
  • 78% der Kanban-Teams haben einen Product Owner.
  • Kanban und Design Thinking haben in den letzten zweieinhalb Jahren eine deutlich höhere
    Wachstumsrate an Nutzern erfahren als agile Methoden insgesamt.
  • Nur 6% der Anwender agiler Methoden und 10% der Anwender klassischen Projektmanagements
    halten agile Projektteams für undiszipliniert.
  • 45% der Anwender klassischen Projektmanagements schätzen sich erfolgreicher ein als andere
    Unternehmen der Branche. Dies sind aber 7% weniger als bei den Anwendern agiler Methoden.
  • 74% der Anwender agiler Methoden sehen in ihrem Unternehmen bzw. in einzelnen
    Fachabteilungen Wandel als integralen Bestandteil der Unternehmenskultur. Dies ist bei Anwender
    klassischen Projektmanagements nur bei 55% der Befragten der Fall.

Über diesen Link kann man sich die vollständige Studie herunterladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: