Wikis im Projekt???

24 Mrz

Das Thema Wissensmanagement gewinnt in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Hier kommen zunehmend sog. Wikis zum Einsatz. Vor diesem Hintergrund stellt sich natürlich auch die Frage, ob Wikis nicht auch in Projekten sinnvollerweise eingesetzt werden können.

Aus meiner Sicht bietet der Einsatz von Wikis im Projekt viele Vorteile. Bevor ich mich aber dieser Frage zuwenden, möchte ich zunächst einmal beschreiben, was ein Wiki eigentlich ist. In Wikipedia (!!!) habe ich am 23.03.17 diese für mich passende Definition gefunden:

Ein Wiki (hawaiisch für „schnell“),[1] seltener auch WikiWiki oder WikiWeb genannt, ist ein Hypertextsystem für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können (Web-2.0-Anwendung). Das Ziel ist häufig, Erfahrung und Wissen gemeinschaftlich zu sammeln (kollektive Intelligenz) und in für die Zielgruppe verständlicher Form zu dokumentieren.

Wie kann ich nun ein Wiki im Projekt einsetzen?

Ein Wiki lässt sich genauso im Projekt einsetzten, wie jedes Gruppenlaufwerk. Ich habe einen geschützten Bereich, auf den nur die Projektmitarbeiter zugreifen können. Dieser Bereich ist üblicherweise auch in einer gewissen Weise strukturiert. Das nachfolgende Bild zeigt ein mögliches Beispiel:

Projektstruktur im Wiki

Ich kann also ein Wiki ähnlich strukturieren, wie ich im Projekt auch ein Gruppenlaufwerk strukturieren würde.

Aber was sind dann die Vorteile?

Vorteile gibt es viele.

  • Suchfunktion ist deutlich besser als als die Windows Suche!
  • Dateien lassen sich direkt in der Oberfläche bearbeiten (dies ist ein riesiger Vorteil z.B. in der Erstellung eines Status-Berichtes)!
  • Öffentlichkeitsarbeit des Projektes wird erleichtert (z.B. durch öffentliche Bereiche im Projektspace)
  • Workshops (WS) lassen sich gemeinsam vorbereiten.
  • WS lassen sich direkt im Wiki dokumentieren (übliche Protokolle können entfallen)!

Ich nutze das Wiki Confluence  aus dem Hause Atlassian. Da ich gleichzeitig in bestimmten Projekten JIRA (ebenfalls aus dem Hause Atlassian) zur Aufgabenüberwachung einsetze, kann ich mir in einzelnen Projekten sogar eigenen Statusbericht ersparen, indem ich die JIRA Ergebnisse direkt in einem definierten Bereich importieren kann.

Fazit:

Der Einsatz eines Wikis bietet sich nicht nur im Bereich des Wissensmanagements an. Auch in Projekten bieten Wikis viele Vorteile und reduzieren deutlich den administrativen Aufwand.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: